Direkt zum Inhalt dieser Seite

Darstellung einer Gruppe von Menschen, von denen mangels Licht niemand erkennbar ist; Schriftgrafik: Selig sind, die nicht sehen und doch glauben! (Joh. 20,29)

Hesse, Helge / Mit Platon und Marilyn im Zug : was uns die Begegnungen berühmter Persönlichkeiten über die großen Fragen des Lebens verraten

Meldung vom 21.02.2018 um 10:53 Uhr

Hesse, Helge:
Mit Platon und Marilyn im Zug : was uns die Begegnungen berühmter Persönlich­keiten über die großen Fragen des Lebens verraten
München [u.a.]: Piper, 2016. - 300 S.
Sprecherin: Gabriele Borgemeister (634 Min.)

Von Platon bis Nelson Mandela, über 2400 Jahre Geistesgeschichte werden in die­sem Sachbuch aufgeblättert. Es treffen sich jeweils zwei Menschen, die sich ernst­haft den Fragen ihrer Zeit zuwenden und dabei gleichzeitig die überzeitlichen menschlichen Probleme und die des Lebens überhaupt erörtern. Die Einkleidung philosophischer, moralischer und wissenschaftlicher Fragen in die erzählerische Form der Schilderung von Begegnungen besticht durch die Leichtigkeit, mit der die schwierigsten Zusammenhänge erläutert werden. Selten macht handfeste Philoso­phie so viel Spaß. Macht, Krieg, Freiheit, Kunst, Verantwortung, Liebe, Tod, Urknall und Gott, alles dies sind unbeantwortete Fragen, mit denen sich die Menschen zu allen Zeiten herumschlagen.

« Zurück zur vorigen Seite

Zum Seitenanfang