Direkt zum Inhalt dieser Seite

Darstellung einer Gruppe von Menschen, von denen mangels Licht niemand erkennbar ist; Schriftgrafik: Selig sind, die nicht sehen und doch glauben! (Joh. 20,29)

Preisendörfer, Bruno / Als unser Deutsch erfunden wurde : Reise in die Lutherzeit

Meldung vom 20.02.2018 um 11:44 Uhr

Preisendörfer, Bruno:
Als unser Deutsch erfunden wurde : Reise in die Lutherzeit
Berlin: Galiani, 2016. - 472 S.
Sprecher: Stefan Grimmeisen (1035 Min.)

Der Autor des Sachbuches des Jahres 2015 »Als Deutschland noch nicht Deutschland war« legt nach: Eine Zeitreise in Luthers Deutschland. In einem Zeitpanorama, reichen Details und einem glänzenden Stil versetzt Preisendörfer in die Zeit um 1500. Er schaut Luther und vielen seiner Zeitgenossen über die Schulter, so erlebt der Leser, die Leserin ihr öffentliches Wirken, aber auch ihren Alltag. Mit Götz von Berlichingen werden Nürnberger Kaufleute überfallen, man sieht den Fuggern in ihrem Augsburger Kontor auf die Finger und macht sich mit den Welsern bei der Ausbeutung Venezuelas die Hände schmutzig. Albrecht Dürer lernen wir beim Malen kennen, Hans Sachs beim Versemachen und Luthers Frau Katharina bei der Haushaltsführung – bis wir mit ihr vor der Pest aus Wittenberg fliehen. Ausgehend vom großen weltgeschichtlichen Überblick, in die Zeit der Renaissance, das Zeitalter der Entdeckungen, über die politische Gesamtlage in Deutschland, geht es bis in den beschwerlichen Alltag.

« Zurück zur vorigen Seite

Zum Seitenanfang