Direkt zum Inhalt dieser Seite

Darstellung einer Gruppe von Menschen, von denen mangels Licht niemand erkennbar ist; Schriftgrafik: Selig sind, die nicht sehen und doch glauben! (Joh. 20,29)

Freizeitenliste

Thematische Seminare, Rüstzeiten, Studienreisen, sportliche Freizeiten oder einfach nur Urlaub - wir sammeln für Sie Angebote, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

DeBeSS stellt die Angebote für blinde, taubblinde, sehbehinderte sowie interessierte Menschen zusammen. Die Freizeiten werden von den Arbeitsbereichen in den Landeskirchen sowie weiteren in der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge tätigen Vereinen angeboten. Die nachfolgend aufgelisteten Meldungen zeigen nicht alle die gleichen Informationen oder sind nicht immer vollständig. Wir bitten für Rückfragen bei den angegebenen Kontaktpersonen direkt nachzufragen.

Bestellung

Hier können Sie die Medieninformationen und die Freizeitenliste kostenlos abonnieren.

Liste aktueller Freizeiten

Die neue Liste erscheint immer im Dezember. Auf einer Unterseite finden Sie hier ggf. schon Vorankündigungen. Wir wünschen allen erholsame Urlaubs- bzw. Seminartage!

 

15.02. - 23.02.2016

Skilanglauffreizeit im Bibelheim in Neustadt am Rennsteig

Anbieter: Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Nordkirche und Evangelischer Blindendienst Berlin

Anmeldung:
Diakon Reiner Nissen, Schoolstraat 5, 25860 Olderup
Tel.: 04846/1285, E-Mail: Reiner.Nissen@seelsorge.nordkiche.de

Wenn kein Schnee liegen sollte, wird für ein abwechslungsreiches Alternativprogramm (u. a. Ausflüge) gesorgt. Die dadurch entstehenden Kosten werden auf die Teilnehmer umgelegt.

Leitung: Diakon Reiner Nissen und Pastorin Daniela Nischik

Kosten: DZ ca. 204 €, EZ ca. 244 € p. P. mit Halbpension, zusätzlich 50 € Fahrkostenbeteiligung für Teilnehmer aus dem Bereich der Nordkirche.

 

20.04. - 23.04.2016

Glauben und Wissen: "Welche Kirche brauchen wir?"

Anbieter: Begegnungsstätte Helmut Kreutz-Haus

Anmeldung bis 15.03.16:
Begegnungsstätte Helmut Kreutz-Haus, Pulvergarten 2, 38855 Wernigerode
Tel.: 03943/564400, E-Mail: info@helmutkreutz-ebs-stiftung.de

Ist unsere Kirche heute Dienstleister unter vielen oder Gemeinschaft der Heiligen? Im 16. Jahrhundert ging es hauptsächlich um Buße, Rechtfertigung und Sakramente. Gibt es heute ein vergleichbares zentrales Anliegen?

Leitung: Pfarrer i. R. Siegfried Preis und Diakonin Christine Oppermann-Zapf

Kosten: 3 Übernachtungen im DZ/Vollpension 148,50 €, zuzgl. Kursgebühr 10 €, EZ-Zuschlag 27 €. Anreise zum Abendessen, Abreise nach dem Mittagessen. Eine Verlängerung um einen Tag kann verabredet werden.

 

09.05. - 13.05.2016

Ökumenische Bibelwoche in Bad Soden-Salmünster (Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster)

Anbieter: Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau gemeinsam mit dem Katholischen Blindenwerk Frankfurt

Anmeldung:
Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der EKHN, Martinstr. 29, 64285 Darmstadt
Tel.: 06151/45477, Fax: 06151/421691, E-Mail: ev.blindenseelsorge.darmstadt@ekhn-net.de

Herzliche Einladung!

Kosten: 195 € p. P. mit Vollpension

 

13.05. - 15.05.2016

Ökumenisches Wochenende – „Vom Geist bewegt“ (Ev. Gemeinschaftszentrum Trippstadt)

Anbieter: Evangelische Blindenseelsorge der Pfalz

Anmeldung bis 15.03.16:
Ev. Blindenseelsorge der Pfalz, Bergzaberner Str. 4, 67067 Ludwigshafen
Tel.: 06 21/ 55 95 49, E-Mail: blindenseelsorge@evkirchepfalz.de

In diesem Jahr wollen wir uns am Pfingstwochenende treffen und miteinander entdecken, wo und wie uns Gottes Geist in unserem Leben bewegen und neu begeistern will. Wir beginnen am Freitag mit dem Abendessen um 18.00 Uhr und enden am Sonntag mit dem Mittagessen. Näheres erfahren Sie, wenn Sie sich angemeldet haben.

Leitung: Diakonin Heike Kühner und Pastoralreferentin Eva Grißmer (kath.)

Kosten: 60 €, für Begleitpersonen 55 €.

18.05. - 21.05.2016

Zwischen Tübingen und Rottenburg – Wandern rechts und links der württembergischen Glaubensgrenze (Unterkunft im Johann-Baptist-Hirscher-Haus in Rottenburg)

Anbieter: Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V.

Anmeldung bis 01.03.16:
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V., Stuttgarter Str. 18, 71522 Backnang
Tel.: 07191/60000, Fax: 07191/970542, E-Mail: info@ebsw-online.de

„… und evangelisch send se au!“ so schrieb der Rottenburger Sebastian Blau über die Tübinger. Zwischen beiden Städten am Neckar verlief bis 1806 die württembergische Landesgrenze zum – katholischen – vorderösterreichischen Gebiet. Diese Grenze hat Spuren hinterlassen bei der Glaubenszugehörigkeit der alteingesessenen Bevölkerung oder beim Brauchtum und sogar im Dialekt können Eingeweihte auch heute noch die Herkunft der Sprecher heraushören. Dennoch gilt seit jeher die Wanderung von Tübingen zur Wurmlinger Kapelle und weiter nach Rottenburg als eine der schönsten Wanderstrecken im Württembergischen – vielleicht, weil man es im katholischen Gebiet mit der Enthaltsamkeit angeblich nicht so genau nahm? Jedenfalls machen wir uns auf diesen Weg wie Ludwig Uhland und andere vor uns. Wir wollen Spuren entlang der ehemaligen „württembergischen Glaubensgrenze“ erkunden – sprachlich und kulturell, wollen Rottenburg bei einer Stadtbesichtigung kennenlernen und von der vorderösterreichische Geschichte der Gegend hören. Weil wir jeden Tag neue Wege gehen, ist eine Begleitung für stark sehbehinderte und blinde Teilnehmer dringend erforderlich.

Leitung: Dorothee Hahn

Kosten: Grundpreis DZ/Frühstück 150 €, zuzgl. Kosten für 1:1 Begleitung: 99 €, EZ-Zuschlag 30 €, bei 1:1 Begleitung ggf. zuzgl. 21,60 €. Zum Abendessen gehen wir in ein Restaurant (Selbstzahler, Hauptgericht 12 €).

 

22.05. - 29.05.2016

Freizeit in Lohberg/Bayerischer Wald für „Bibelbruncher“ und andere 25-50-Jährige (Unterkunft Landhotel Arber Wellness)

Anbieter: Blinden- und Sehbehindertenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Bayern

Anmeldung bis 01.03.16:
Blinden- und Sehbehindertenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Georgstr. 10, 90439 Nürnberg
Tel.: 0911/8100-5455, Fax: 0911/8100-6615, E-Mail: info@bss-bayern.de

Der Erholungsort Lohberg im “Lamer Winkel” liegt in der Mitte des Bayerischen Waldes direkt zu Füßen der Berge Osser und Arber. Die Landschaft ist reich an Naturschönheiten und Menschen, die ihre Kultur und Tradition über Generationen hinweg erhalten haben. So werden wir vor Ort den Bayerwald-Tierpark und eine Glasbläserei besuchen, zum kleinen Arbersee fahren oder wandern und einen interessanten Baumwipfelpfad kennen lernen. Natürlich sind auch Gesprächsrunden über uns und unseren Glauben, singen, feiern und gemeinsam musizieren u.a. mit im Programm. Das Hotel verfügt über ein Schwimmbad sowie eine Sauna.

Leitung: Jutta Silberhorn

Kosten: DZ/VP 300 €, EZ-Zuschlag 50 €. Die Anfahrt erfolgt mit der Bahn, privaten PKW und dem Bus der Blindenseelsorge.

 

27.05. - 29.05.2016

Wochenendfreizeit mit gestaltender Kunst – Kreativ werden! (Helmut Kreutz-Haus, Wernigerode)

Anbieter: Christlicher Blindendienst Hannover/Bremen

Anmeldung:
Pastor Andreas Chrzanowski, Lüneburger Damm 4 b, 30625 Hannover
Tel.: 0511/80609903, E-Mail: pastor@blindenseelsorge.org

Künstlerisch aktiv zu sein, macht Spaß. Sprache und Musik bieten für Sehbehinderte oder Blinde viele Möglichkeiten, sich auszudrücken. Was aber ist mit der gestaltenden Kunst? An diesem Wochenende wollen wir Techniken kennenlernen, mit denen man auch als Sehbehinderter oder Blinder selbst Kunstwerke erschaffen kann. Wir werden dabei vorwiegend mit unseren Händen arbeiten. Künstlerische oder sonstige Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Künstler und Pastor Axel Kawalla wird uns zur Verfügung stehen. Er gestaltet Kirchenfenster und Skulpturen und gibt seit einigen Jahren Kunstkurse für Pastoren. Künstlerische Anregungen werden wir uns von den Kirchen in Wernigerode und Umgebung holen, deren Kunstwerke wir auf einer Exkursion kennenlernen werden. Selbstverständlich soll auch das gemütliche Zusammensein in diesen Tagen nicht zu kurz kommen.

Leitung: Pastor und Künstler Axel Kawalla, Andreas Chrzanowski, Elke Wilke

Kosten: 50 €

 

11.06. - 12.06.2016

Zweitägige Tandemtour von Elmshorn nach Glückstadt

Anbieter: Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Nordkirche

Anmeldung:
Diakon Reiner Nissen, Schoolstraat 5, 25860 Olderup
Tel.: 04846/1285, E-Mail: Reiner.Nissen@seelsorge.nordkiche.de

In der dortigen Jugendherberge werden wir übernachten. Am 12.6. beginnen wir mit einem Gottesdienst in der Marktkirche, werden anschließend eine Stadtführung machen und in Glückstadt zu Mittag essen. Anschließend geht es auf den Tandems wieder zurück nach Elmshorn. Beide Halbtagestouren mit den Tandems sind jeweils ca. 50 Kilometer weit, also auch für weniger sportliche Interessenten geeignet. Wir haben selbst 11 Tandems, sodass auch gern Gäste von außerhalb an dieser Tour teilnehmen können, ohne ihr eigenes Tandem mitnehmen zu müssen.

Leitung: Diakon Reiner Nissen

Kosten: 40 € (Übernachtung in der Jugendherberge und Beteiligung an den Fahrzeugkosten). Wer keinen eigenen Piloten hat, sollte sich umgehend mit uns in Verbindung setzen.

 

11.06. - 18.06.2016

Ökumenische Freizeit in Landschlacht/Schweiz (Internationales Blindenzentrum Landschlacht am Bodensee)

Anbieter: Blinden- und Sehbehindertenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Bayern gemeinsam mit dem Kath. Blinden- und Sehbehindertenwerk Bayern sowie der BSS der Diözese Bamberg

Anmeldung bis 01.03.16:
Blinden- und Sehbehindertenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Georgstr. 10, 90439 Nürnberg
Tel.: 0911/8100-5455, Fax: 0911/8100-6615, E-Mail: info@bss-bayern.de

Der Bodensee ist eine geschichtsträchtige Gegend: Die Pfahlbauten in Unteruhldingen gehen bis ins 5. Jahrtausend vor Christus zurück. Über die lokale Geschichte hinaus wollen wir uns mit unserem persönlichen Werdegang beschäftigen: Wo kommen wir her, was hat uns geprägt, wie wollen wir unser Leben gestalten? Wir wollen uns diesen Fragen stellen und dabei die Erfahrungen unserer Vorfahren einbeziehen. Ausflüge (z.B. Unteruhldingen, Friedrichshafen), thematische Gespräche in der Gruppe, Singen, Feiern, Gottesdienst und freie Zeit für sich, z.B. im Park des Blindenzentrums, gehören zum Programm. Das Haus verfügt über ein Schwimmbad.

Leitung: Regine Schramm, Pfarrer Gerald Kick, Joseph Stephan

Kosten: DZ/VP 440 €, EZ-Zuschlag 110 €. Anreise mit Bahn, privaten PKW und Kleinbussen.

 

20.06. - 27.06.2016

Erlebnistage auf der Ostseeinsel Usedom (Familienferienstätte St. Otto, Zinnowitz)

Anbieter: Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V.

Anmeldung bis 02.05.16:
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V., Stuttgarter Str. 18, 71522 Backnang
Tel.: 07191/60000, Fax: 07191/970542, E-Mail: info@ebsw-online.de

Das Ostseebad Zinnowitz liegt in dem einzigartigen Naturparadies Usedom im äußersten Nordosten Deutschlands. Kilometerlange Sandstrände, breite Schilfgürtel und dichte Kiefernwälder prägen die sonnenscheinreiche Insel. Unsere Unterkunft, die Familienferienstätte St. Otto, liegt 10 Gehminuten vom Strand. Bei Ausflügen nach Stralsund, Greifswald und Peenemünde erkunden wir die nähere Umgebung und besuchen das Otto-Lilienthal-Museum und ein Meeresmuseum. Aktivitäten am Strand, auf und im Wasser werden bei einem Ferienort am Meer natürlich nicht fehlen. Eine gute Mobilität ist wünschenswert, da einige Fußwege zurückzulegen sind.

Leitung: Annette Harter-Dieterle

Kosten: Grundpreis DZ/Vollpension 435 €, zuzgl. Kosten für 2:1 Begleitung: 88 € oder zuzgl. Kosten für 1:1 Begleitung: 175 €; EZ-Zuschlag 35 – 70 €. Die Ferienstätte verfügt über keine EZ, es sind jedoch Zimmereinheiten von 2 Schlafräumen für zwei Personen mit gemeinsamer Nasszelle vorhanden.

 

27.06. - 04.07.2016

„Hildegard von Bingen“ (Pauschalangebot für Menschen mit und ohne Handicap)

Anbieter: Begegnungsstätte Helmut Kreutz-Haus

Anmeldung bis 15.05.16:
Begegnungsstätte Helmut Kreutz-Haus, Pulvergarten 2, 38855 Wernigerode
Tel.: 03943/564400, E-Mail: info@helmutkreutz-ebs-stiftung.de

„Hildegard von Bingen“ ist inzwischen für einige unserer Gäste ein unerschöpfliches Thema geworden. Wir werden uns weiter auf Entdeckungsreise begeben mit dialogisch angelegten Vorträgen und Erlebnissen zu Hildegards Leben. Themen, die sie anfasste und wo sie für Menschen etwas erreichen konnte: ihre mittelalterliche Sicht auf die Welt, die Spiritualität, ihr Umgang mit Körper und Seele. Selbstverständlich stellt sich auch unsere Küche wieder auf das Würzen und die Zusammenstellungen der Mahlzeiten nach Hildegards Ernährungstipps ein. Die Neugier mit Ihnen als Teilnehmende, unser Kräuter- und Duftgarten, verbunden mit ausgewählten Speiseangeboten, sollen zu sinnlichem Nachspüren anregen. Wir stellen uns bei Exkursionen individuell auf verschiedene Handicaps der Teilnehmenden ein. Bitte nehmen Sie frühzeitig Kontakt zu uns auf, damit wir diesen angemessen Rechnung tragen können.

Leitung: Diakonin Christine Oppermann-Zapf

Kosten: 7 Übernachtungen / Vollpension: 346,50 € zuzüglich Kursgebühr 40,00 € p. P. Darin enthalten sind Material und Vorträge sowie die Hildegard-von-Bingen-Sonderküche (Genuss mindestens einmal am Tag), Einzelzimmerzuschlag 9,00 €/Tag. Zwei Ausflüge sind je nach eigenem Interesse im Haus buchbar (8 bzw. 15 €) Anreise zum Abendessen, Abreise nach dem Mittagessen.

 

27.06. - 08.07.2016

Begegnung für vorwiegend blinde Menschen im Storchennest Radeberg „Gottes Segen auf unseren Wegen“

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

 

05.07. - 14.07.2016

Sommertage im "Bäderland" Bayerische Rhön (Kurhaus Bad Bocklet)

Anbieter: Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V.

Anmeldung bis 02.05.16:
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V., Stuttgarter Str. 18, 71522 Backnang
Tel.: 07191/60000, Fax: 07191/970542, E-Mail: info@ebsw-online.de

Unsere Reise führt uns ins beschauliche Bad Bocklet (4500 Einwohner), zehn Kilometer nördlich von Bad Kissingen in einer Schleife der Fränkischen Saale gelegen und 2 1/2 Autostunden von Stuttgart entfernt. Alle Zimmer verfügen über eine eigene Nasszelle. Das Haus ist für seine hervorragende Verpflegung bekannt. Ein Bewegungsbad steht uns kostenfrei zur Verfügung. Auch andere Gesundheits- und Wellness-Anwendungen können von Gästen gegen ärztliches Rezept oder Selbstzahlung in Anspruch genommen werden. Der großzügige Kurpark mit täglich stattfindenden Kurkonzerten beginnt direkt am Haus. Morgens werden wir uns mit biblischen Texten beschäftigen. Nachmittags werden wir beispielsweise das traditionsreiche Kurviertel von Bad Kissingen besuchen und Anekdoten über berühmte Kurgäste hören. Schöne, nahezu ebene Spazierwege von unterschiedlicher Länge, teils mit Skulpturen, laden ein, die Landschaft in kleineren Gruppen zu genießen. Auch das Museum für Volkskunst im zwei Kilometer entfernten Aschach steht auf dem Programm. Ausflüge werden uns zum Orgelbaumuseum ins Schloss Hanstein sowie in das fränkische Weinstädtchen Volkach führen. Dort unternehmen wir eine Schiffsrundfahrt auf der idyllischen Mainschleife. Bei einer Fahrt in die Rhön wollen wir eine Holzschnitzerei (angefragt) besuchen, in der neben verschiedensten Figuren und Masken auch Drehorgeln und Standuhren in Handarbeit gefertigt werden. Abends besteht u.a. die Möglichkeit, ein Konzert zu besuchen, selbst zu singen und zu spielen oder einfach gemütlich zusammen zu sitzen.

Leitung: Ingrid Haag, Pfr. Manfred Bittighofer

Kosten: Grundpreis DZ/Vollpension 664 €, zuzgl. Kosten für punktuelle Begleitung: 141,50 € oder zuzgl. Kosten für 2:1 Begleitung: 283 € oder zuzgl. Kosten für 1:1 Begleitung: 449 €; EZ-Zuschlag 36 €, bei 1:1 Begleitung ggf. zuzgl. 21,60 €.

 

11.07. - 21.07.2016

Begegnung für taubblinde Menschen im Storchennest Radeberg – Gemeinschaft unterwegs und im Nest

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

 

19.07. - 28.07.2016

31. Segelfreizeit für Blinde und Sehbehinderte im CVJM Freizeit- und Segelzentrum in Ratzeburg

Anbieter: Blinden- und Sehbehindertenseelsorge Nordkirche

Anmeldung:
Diakon Reiner Nissen, Schoolstraat 5, 25860 Olderup
Tel.: 04846/1285, Fax: 04846/63832, E-Mail: Reiner.Nissen@seelsorge.nordkiche.de

Gesegelt wird auf Jollen (Polyfalken) und bei Starkwird sicher auch auf dem Kutter „Alte Liebe“.

Leitung: Reiner Nissen

Kosten: 418,50 € Mehrbettzimmer/Vollpension inkl. Segelprogramm p. P. Schwimmwesten und Ölzeug stehen kostenfrei zur Ausleihe bereit. Für Personen, die im Bereich der Nordkirche von zu Hause abgeholt werden, fällt eine Kostenpauschale von 50 € an. Für Teilnehmer, die selbst anreisen, entfällt diese Pauschale. Ein Abholservice vom Bahnhof Ratzeburg wird angeboten.

 

25.07. - 05.08.2016

Begegnung für taubblinde Menschen im Storchennest Radeberg – Gemeinschaft unterwegs im Nest

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

 

04.08. - 07.08.2016

Tandemtage rund um Ellwangen (Tagungshaus Schönenberg in Ellwangen)

Anbieter: Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V.

Anmeldung bis 17.05.16:
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V., Stuttgarter Str. 18, 71522 Backnang
Tel.: 07191/60000, Fax: 07191/970542, E-Mail: info@ebsw-online.de

Einladend, hell und freundlich empfängt das sehr schön gestaltete Tagungshaus Schönenberg seine Gäste. Die Zimmer sind gut ausgestattet, ebenso die zahlreichen Gemeinschaftsräume. Das auf einer Anhöhe liegende Haus ist von einem üppigen Garten umgeben. In unserem Radlergebiet gibt es einige Bach- und Flusstäler wie beispielsweise die Murr, die Rot, der Kocher, die Bühler, die blinde Rot und die Jagst. Das Ellwanger Seengebiet verfügt ebenfalls über schöne Radwege. Mit den Ellwanger Bergen (bis 569 m) gibt es einige Höhen zu erklimmen, die uns schöne Abfahrten bieten. Tagsüber stehen entspannend-sportliche Touren auf dem Programm (Tagestouren zwischen 65 und 80 km, sofern sinnvoll, werden wir eine Teilstrecke mit dem Zug zurücklegen), abends treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein. Die Unterkunft erfolgt in Doppelzimmern mit eigener Nasszelle, Einzelzimmer sind auf Wunsch möglich. Die Halbpension ist im Preis enthalten, mittags werden wir einkehren.

Leitung: Herbert Häußler, Ingrid Haag

Kosten: Grundpreis DZ/Halbpension 150 €, zuzgl. Kosten für 1:1 Begleitung 99 €; EZ-Zuschlag 30 €, für Begleitung ggf. zuzgl. 18 €.

 

08.08. - 18.08.2016

Begegnung für vorwiegend blinde Menschen im Storchennest Radeberg „Gottes Segen auf unseren Wegen“

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

 

23.09. - 25.09.2016

Wochenendfreizeit in Mosbach-Neckarelz – Thema: Wie gehen wir miteinander bei Konflikten um? (Bildungshaus „Bruder Klaus“)

Anbieter: Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V. in Kooperation mit der Blindenseelsorge der Evangelischen Kirche der Pfalz

Anmeldung bis 30.06.16:
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V., Stuttgarter Str. 18, 71522 Backnang
Tel.: 07191/60000, Fax: 07191/970542, E-Mail: info@ebsw-online.de

„Ein Gewitter reinigt die Luft“, sagen die einen. Andere sehen Streit als etwas, von dem sich gute Menschen fernhalten sollten. Und wieder andere finden im Streit bei gegensätzlichen Positionen eine gemeinsame Lösung. Streitigkeiten und Streit begegnen uns immer wieder, ob wir selbst darin verwickelt sind oder ihn in unserer Umgebung beobachten. Selbst in Gruppen, die gemeinsame Ziele haben und sich der Harmonie verschreiben, bleibt er nicht aus. Was sind unsere persönlichen Erfahrungen damit? Wie kommt es zum Streit? Was ist zu beachten, damit aus widerstrebenden Interessen kein dauerhafter Konflikt wird? Wie kann aus einer Streitsituation ein versöhnliches Miteinander werden? Und schließlich: Was sagt die Bibel zum Thema „Streit“ und „Konflikt“? Diese Fragen werden wir zusammen besprechen und nach Antworten suchen.

Leitung: Heike Kühner, Annette Harter-Dieterle

Kosten: Preis EZ mit Vollpension: 160 €; im DZ reduziert sich der Preis um 25 €.

 

10.10. - 17.10.2016

Seminar „Punktschrift und Lormen lernen“ (vorwiegend für taubblinde Menschen) im Storchennest Radeberg

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

 

10.10. - 13.10.2016

„Körper-Seele-Geist“-Wohlfühltage in Güttersbach/Odenwald (Hotel Zentlinde)

Anbieter: Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Anmeldung:
Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der EKHN, Martinstr. 29, 64285 Darmstadt
Tel.: 06151/45477, Fax: 06151/421691, E-Mail: ev.blindenseelsorge.darmstadt@ekhn-net.de

„Das gönne ich mir“ – Sport und Entspannung, Besinnen und Genießen und das in einer schönen Umgebung in einem familiär geführten Hotel mit Schwimmbad, Solebad, Sauna und einer vorzüglichen Küche. Im Hotel gibt es auch die Möglichkeit, weitere Wellnessbehandlungen wie Massage, Bäder, Kosmetik zu buchen.

Kosten: DZ 300 €, EZ 325 € p. P. mit Vollpension und Sport und Gymnastikprogramm

 

15.10. - 22.10.2016

Urlaub für Leib und Seele in Altötting (Caritashaus St. Elisabeth)

Anbieter: Blinden- und Sehbehindertenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Bayern

Anmeldung bis 01.03.16:
Blinden- und Sehbehindertenseelsorge in der Ev.-Luth. Kirche in Bayern, Georgstr. 10, 90439 Nürnberg
Tel.: 0911/8100-5455, Fax: 0911/8100-6615, E-Mail: info@bss-bayern.de

Die Freizeitwoche lädt zum Genießen der Natur ein, zum Kennenlernen des Wallfahrtsortes und zu Besichtigungen in der näheren Umgebung. Unter anderem werden wir die Landesausstellung “Bier in Bayern” im Kloster Aldersbach bei Passau besuchen. Es gibt auch die Möglichkeit, auf Wanderwegen, teilweise auf Wallfahrtswegen, die schöne Landschaft zu erkunden und sich dabei an Leib und Seele etwas Gutes zu tun. Unsere Unterkunft, das Haus St. Elisabeth, ist mit etlichen Zimmern für Rollstuhlfahrer ausgestattet und bietet einen schönen Garten mit lauschigen Plätzen. Zu unserem Programm gehören außerdem thematische Gespräche in der Gruppe und ein Gottesdienst.

Leitung: Pfarrer Gerald Kick

Kosten: DZ/VP 400 €, EZ-Zuschlag 50 €. Anreise mit der Bahn oder mit dem Bus der Blindenseelsorge.

 

21.10. - 23.10.2016

Seminar „Mit drei Sinnen leben“ (Taubblindheit und ihre Folgen) im Storchennest Radeberg

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

Das ist eine Zeit für Menschen, die taubblinden Menschen helfen wollen.

 

24.11. - 01.12.2016

Adventsfreizeit in Wildberg/Nagoldtal (Haus Saron, Wildberg)

Anbieter: Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V.

Anmeldung bis 30.09.16:
Evangelischer Blinden- und Sehbehindertendienst Württemberg e.V., Stuttgarter Str. 18, 71522 Backnang
Tel.: 07191/60000, Fax: 07191/970542, E-Mail: info@ebsw-online.de

In knapp einer Stunde erreichen wir von Stuttgart aus unser Gästehaus im Luftkurort Wildberg: Zwei Landschaften begegnen uns hier, der Schwarzwald westlich der Nagold und das Heckengäu östlich des Flusses. Das Haus verfügt über gemütliche Gruppenräume und eine gute Küche. Alle Zimmer sind mit eigener Nasszelle ausgestattet. Die Gesprächsrunden am Vormittag werden von Pfarrer Gotthilf Stein (Krankenhaus- und Hospizseelsorger) angeleitet. Anhand ausgewählter Texte der Bibel wollen wir darüber nachdenken, dass Wasser ein Grundelement unseres Lebens ist. Denn Wasser ist lebensnotwendig. „Ohne Wasser ist kein Leben.“ Nachmittags wollen wir Hirsau besuchen und bei einer besonderen Führung von der imposanten Geschichte des Benediktinerklosters hören. Bei einem kleinen Stadtrundgang erkunden wir Calw und haben Zeit für „Einkehr“. Im Wildberger Museum „Kloster Reuthin“ erhalten wir Eindrücke aus dem Weber- und Zeugmacherhandwerk, auch eine Schmiede und verschiedene Geräte aus der Landwirtschaft sind vorhanden. In Effringen, einem Teilort von Wildberg, wollen wir eine der schönsten Dorfkirchen Württembergs besuchen. Die gute Schwarzwaldluft können wir bei einem Spaziergang (unterschiedliche Weglängen/Gruppen) in uns aufnehmen. Bei der Liebenzeller Mission hören wir aus ihrer vielfältigen, weltweiten Arbeit. An einem Nachmittag erhalten wir von einer örtlichen Seifenmanufaktur Besuch. Dabei informieren wir uns über die Seifenherstellung und lernen verschiedene Seifendüfte kennen. Abends besteht die Möglichkeit, sich zu treffen und auszutauschen, Adventslieder zu singen und evtl. ein Adventskonzert zu besuchen. An einem Abend werden wir von den Schwarzwälder Flößern hören, an einem anderen Abend erhalten wir Einblicke in die Biographie und das Werk des Literaturnobelpreisträgers Hermann Hesse.

Leitung: Ingrid Haag, Pfarrer Gotthilf Stein, Backnang

Grundpreis DZ/Vollpension 444 €, zuzgl. Kosten für punktuelle Teilbegleitung: 99 € oder zuzgl. Kosten für 2:1 Begleitung: 198 € oder zuzgl. Kosten für 1:1 Begleitung: 309 €; ggf. EZ-Zuschlag 35 €, für Begleitung ggf. zuzgl. 21 €.

 

01.12. - 05.12.2016

Adventstage in Gemeinschaft in Braunfels (Haus Höhenblick)

Anbieter: Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau

Anmeldung:
Sehbehinderten- und Blindenseelsorge der EKHN, Martinstr. 29, 64285 Darmstadt
Tel.: 06151/45477, Fax: 06151/421691, E-Mail: ev.blindenseelsorge.darmstadt@ekhn-net.de

Es ist wieder eine Adventsfahrt von Donnerstag bis Montag geplant. Bei Interesse an der Freizeit bitte melden.

Kosten (voraussichtlich): DZ 220 €, EZ 240 €. Bei Bedarf zusätzliche Kosten für Begleitung.

 

02.12. - 04.12.2016

Freizeit zum Thema „Wir gehen den Weg zur Krippe“ in Trippstadt (Ev. Gemeindezentrum)

Anbieter: Evangelische Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Pfalz

Anmeldung bis 30.06.16:
Beauftragte der Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Ev. Kirche der Pfalz,
Heike Kühner, Bergzaberner Str. 4, 67067 Ludwigshafen
Tel.: 0621/559549, E-Mail: blindenseelsorge@evkirchepfalz.de

Der Weg zur Krippe kann ganz vielfältig aussehen. Jeder ist auf der Suche nach dem Kind in der Krippe, um dort für sich etwas zu finden, aber was? Frieden? Glück? Sinn des Lebens? Lassen Sie uns darüber einmal nachdenken und ins Gespräch kommen. Die Freizeit beginnt mit dem Abendessen und endet mit dem Mittagessen. Näheres erfahren Sie bei der Anmeldung.

Leitung: Heike Kühner

Kosten (voraussichtlich): DZ 105,30 €, EZ 125,30 €. Die Preise sind nach dem Jahr 2015 berechnet und können variieren.

22.12. - 02.01.2017

Weihnachten im Storchennest Radeberg

Anbieter: Taubblindendienst e. V.

Anmeldung:
Taubblindendienst e. V., Pillnitzer Str. 71, 01454 Radeberg
Tel.: 03528/43970, Fax: 03528/439721, E-Mail: info@taubblindendienst.de

Zum Seitenanfang