Direkt zum Inhalt dieser Seite

Darstellung einer Gruppe von Menschen, von denen mangels Licht niemand erkennbar ist; Schriftgrafik: Selig sind, die nicht sehen und doch glauben! (Joh. 20,29)

Belletristik

Hier finden Sie Romane, Erzählungen, Krimis...

Ulbing, Jochen / Mohammed & Me : wie ich lernte, mit einem Flüchtling zu leben

Eine Familie in Österreich beschließt, einen syrischen Flüchtling bei sich in der Familie aufzunehmen: Mohammed, genannt Moe, ist 28 Jahre alt. Sie meinten es einfach nur gut, Jochen, seine Frau, die Tochter. Doch die Katastrophe, die wohlmeinende Freunde auf die ganz normale Familie zukommen sahen, lässt nicht lange auf sich warten. Moe entspricht so gar nicht den Vorstellungen, die alle zu haben scheinen.

Weiterlesen »

Sukegawa, Durian / Kirschblüten und rote Bohnen : Roman

Sentaro ist gescheitert. Er ist vorbestraft, er trinkt zu viel, und sein Traum, Schriftsteller zu werden, ist unerfüllt geblieben. Stattdessen arbeitet er in einem Imbiss, der Dorayaki verkauft: Pfannkuchen, die mit einem süßen Mus aus roten Bohnen gefüllt sind. Tag für Tag steht er in dem Laden mit dem Kirschbaum vor der Tür und bestreicht lustlos Gebäck mit Fertigpaste. Bis irgendwann die alte Tokue den Laden betritt. Die weise, aber sichtlich vom Leben gezeichnete Frau kocht die beste Bohnenpaste, die man sich nur denken kann. Auch deshalb verändert die Begegnung mit ihr alles, denn Tokue lehrt Sentaro ihre Kunst.

Weiterlesen »

Silvestre, Edney / Der stumme Zeuge : Roman

São Paulo, Brasilien: Ein kleiner blonder Junge wird mit einer Luxuslimousine von der Schule abgeholt. Minuten später ist der Fahrer des Wagens tot, das Kind in der Gewalt einer Söldnertruppe. Mit der Entführung soll der Vater des Kindes, der mächtige Medienmogul Olavo Bettencourt, zur Aufdeckung eines Korruptionsskandals der brasilianischen Politikelite gezwungen werden. Doch Bettencourt reagiert nicht auf die Forderungen und den Entführern läuft die Zeit davon.

Weiterlesen »

Oesterle, Kurt / Martha und ihre Söhne : Roman

Martha ist 20, als 1945 der Krieg für sie mit bitterer Niederlage endet. Sie war eine glühende Anhängerin der Herrenvolk-Ideologie und erlebt angstvoll, wie die Besatzer in ihr Dorf einrücken. Mühsam sucht sie ihren eigenen Weg zu einem Neuanfang.

Weiterlesen »

Mukherjee, Neel / In anderen Herzen

Indien in den 1960er-Jahren. Politische Unruhen und bewaffneter Widerstand, Kastenwesen und Hierarchien, von Idealismus getriebener Terror und Korruption sowie innerfamiliäre Grabenkämpfe um Liebe und Geld bestimmen das wechselvolle und facettenreiche Leben der reichen Unternehmerfamilie Gosh.

Weiterlesen »
1 2 3 39

Zum Seitenanfang