Direkt zum Inhalt dieser Seite

Darstellung von in Wellen nebeneinander gelegten Zeitungspapiers; Schriftgrafik: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende. (Mt 28,20)

Und noch mal Reformation

Meldung vom 02.11.2017 um 17:14 Uhr

Die großen Feierlichkeiten des Reformationsjubiläums liegen hinter uns, das Festjahr ist zu Ende gegangen – und was bleibt? Erfreulich bleibt, dass die Lutherbibel 2017 auch weiterhin als kostenlose App für Smartphones und Tablets verfügbar sein wird. Dies wurde auf der Buchmesse in Frankfurt von der Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Dr. Irmgard Schwaetzer, und dem Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft, Dr. Christoph Rösel, bekannt gegeben. Außerdem ist es künftig möglich, die Texte der Gute Nachricht Bibel und der Lutherbibel 1984 ebenfalls in die App einzubinden.

Ein gutes Angebot, um die neue Bibel einmal anzulesen. Nachdem die App zunächst mit dem Screenreader nur bedingt nutzbar war, sind inzwischen erste Schwierigkeiten behoben worden. Vor wenigen Tagen hat es ein größeres Update der App gegeben – wir hoffen zum Guten. Wenn Sie die App ausprobieren und weiterhin technische Probleme haben, melden Sie sich doch bitte bei uns in der Geschäftsstelle, damit wir uns um eine Verbesserung bemühen können.

Alle weiteren Informationen zur App finden Sie hier: www.die-bibel.de/ueber-uns/was-wir-tun/unsere-initiativen/die-bibel-als-app/  Und wenn Sie die Bibel doch lieber unter die Finger nehmen wollen, dann empfehlen wir die Punktschriftausgabe. Auch unser Jubiläumsangebot ist immer noch gültig. Für 75 Euro erhalten Sie das Neue Testament in Braille. Die Evangelien, Apostelgeschichte, Römer- und Korintherbriefe sind bereits fertig gestellt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Geschäftsstelle.

« Zurück zur vorigen Seite

Zum Seitenanfang